Magengeschwüre (Magenulzera) beim Pferd

Ernährung Pferd Magenulzera

Magengeschwüre (Magenulzera) sind Magenschleimhautläsion, die mit einer Zellzerstörung einhergehen. Häufig treten sie infolge einer Magenschleimhautentzündung („Gastritis“) auf. Die Magensäure steht bei Pferden im Fokus dieser Erkrankung. Durch falsche Fütterung, Stress und andere Faktoren kann es zu einem Säureüberschuss kommen. Dieser hat in einigen Fällen weitreichende Folgen, darunter Magenblutungen, Koliken oder gar ein Magendurchbruch. Wie genau Magengeschwüre entstehen, wie man sie verhindern kann und welche Therapien für Pferde infrage kommen, erfahrt Ihr in meinem Gastbeitrag zum Thema Magengeschwüre bei Pferden auf dem Pferdeblog Ride On.

Pferd frisst Heu

Ihr interessiert Euch für das Thema und möchtet mehr über Ursachen, Folgen und Therapie von Magengeschwüren bei Pferden erfahren? Dann klickt einfach auf den Link und Ihr werdet zum vollen Beitrag weitergeleitet.

Viel Spaß beim Lesen!

Bewegung Pferde

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

Create a website or blog at WordPress.com

Nach oben ↑

%d Bloggern gefällt das: