Ich wurde nominiert..!

… zum Mystery Blogger Award!
Im Dezember wurde ich vom Quergetippt-Blog für den
MYSTERY BLOGGER AWARD nominiert, der von Okoto Enigma ins Leben gerufen wurde, auf deren Blog es auch alle Infos und Regeln zu dieser Aktion nachzulesen gibt. Erstmal vielen Dank hierfür! Und jetzt nehme ich mir endlich die Zeit, die Fragen zu beantworten.

Die erste Aufgabe: drei Dinge über mich selbst verraten

Finn, unser rumänischer Streuner, war ursprünglich unser Pflegehund, aber von Anfang an hat alles so wunderbar gepasst, dass er letztendlich doch bleiben durfte. Eine der besten Entscheidungen, die ich je getroffen habe. IMG_8009

Wir feiern den Geburtstag unseres Hundes. Da wir den eigentlich nicht kennen, ist es eben der Tag, an dem er zu uns gekommen ist. Dann gibt’s selbstgemachte Fischkekse oder Leberwursttorte und was zum Spielen.

Ich liebe Hunde – unter anderem aufgrund ihrer Vielseitigkeit und dem gegenseitigen Freundschaftsverhältnis – und Hasen – die irgendwie eine beruhigende Wirkung haben, finde ich –, doch vor Katzen und Vögeln habe ich größten Respekt, vielleicht, weil ich sie bezüglich Körpersprache und ähnlichem weniger gut einschätzen kann.

Nächste Aufgabe: Die Fragen vom Quergetippt-Blog beantworten!

Was war die letzte Erkenntnis, die du über dich gewinnen konntest?

In den letzten Jahres ist mir bewusst geworden, dass man seine Individualität akzeptieren und schätzen sollte. Es bringt nichts, andere nachzuahmen oder sich an Konventionen anzupassen. Ich glaube, sein bestes Leben lebt man eben, indem man das tut, was zur eigenen Persönlichkeit passt und nicht das, was andere von einem erwarten.

Die wichtigsten drei Werte, nach denen du lebst?

Liebe, Empathie, Lernen bzw. Wissen (wobei ich es schwer finde, mich hier für nur drei zu entscheiden!)

Welches Buch hat dich nachhaltig geprägt?

Bezüglich meiner Hundehaltung haben die Bücher von Cesar Millan mein Denken verändert. Auch wenn die Meinungen zu seinen Methoden kontrovers sind, finde ich sein Denken im Ansatz interessant.
IMG_6058 So habe ich vor vielen Jahren erstmals begriffen, wie sehr mein eigenes Denken und Fühlen tatsächlich mit dem Verhalten meines Hundes zusammenhängt und dieses beeinflussen kann. Das hat meine Mensch-Hund-Beziehung ziemlich geprägt.

Wem würdest du gerne mal so richtig schön die Meinung geigen, wenn du könntest?

Da fällt mir tatsächlich niemand ein. Ich denke, man sollte anderen immer die ehrliche Meinung sagen – aber natürlich höflich und gelassen 😉

Was war das schönste Erlebnis, das du in Verbindung mit deinem Blog hattest?

Hier kann ich auch gar kein einzelnes Erlebnis herausstellen. Ich finde es immer schön, wenn ein Text Reaktionen hervorruft, Diskussionen in Gang bringt und Menschen miteinander verbindet. Daher freue ich mich natürlich immer über Kommentare, Nachrichten und Rückmeldungen. Toll zu sehen ist auch, wenn Artikel auf Seiten verlinkt werden, von denen man das vielleicht so gar nicht erwartet hat.

Und jetzt gibt’s die neuen Nominierten…

Ich würde gerne…

Steffis Schreibsicht

kommstduhierher

queenlotta

moeandme

wufflog

hundereisenmehr

today2dogs

engelundteufel

ichlebegrün

Movin´n´Groovin

lifewithkoa

nominieren. Ich hoffe, ihr habt Lust, mitzumachen!

.. und meine Fragen an Euch

Was ist das schönste Erlebnis, das du mit deinem Haustier/deinen Haustieren teilst?

Würdest du etwas an deiner Tierhaltung ändern, wenn du die letzten Jahre betrachtest?

Welches ist dein lustigstes, schönstes Tierarzt-Erlebnis?

Welche Ziele verfolgst du dieses Jahr?

Was tust du, um die Welt ein kleines bisschen besser zu machen?

Fast geschafft. Jetzt darf ich euch noch ein paar Links zu meinen Artikeln an die Hand geben

Die 6 besten Spartipps für Hundehalter
Kaninchenernährung im Herbst und Winter
Kofferpacken für den Sommer-Urlaub mit Hund
Tipps für die Tierarztsuche
IMG_7188Schmerzsignale bei Hunden
Gelbe Schleife/Aktion Yellow Dog
Ecosphere
Herzerkrankungen bei Hunden

6 Kommentare zu „Ich wurde nominiert..!

Gib deinen ab

  1. Hi Christina,

    schön, dass du beim Award mitmachst und man mehr über dich und den schönen Finn erfährt! Vielleicht könntest du dir ja vorstellen, in Zukunft öfters über ihn, seine Geschichte oder den Alltag mit ihm zu erzählen? Das wäre bestimmt spannend. 🙂 Ich habe übrigens auch keinen Draht zu Katzen und Vögeln, dafür zu Hunden umso mehr.

    Viele Grüße!
    Fran von http://www.quertippt.com

    Gefällt 1 Person

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

Create a website or blog at WordPress.com

Nach oben ↑

%d Bloggern gefällt das: